Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alle Informationen zum Datenschutz
Einverstanden

Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt elektr. Gesundheitskarte (eGK) - befristet auf 2 Jahre (Position Nr. 6907.17)

Headerbild der Seite Stellenangebote und Logo der gkv informatik

Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt elektr. Gesundheitskarte (eGK) - befristet auf 2 Jahre

Standort Wuppertal
Positionsnr.: 6907.17

 

Mit Gründung der gkv informatik entstand 2006 eines der größten Rechenzentren und einer der leistungsstärksten IT-Dienstleister auf dem Gebiet der gesetzlichen Krankenversicherungen in Europa. Mit unseren mehr als 850 Mitarbeiter/innen erschließt die gkv informatik durch innovative Kooperationen neue Synergien und bietet effiziente - auf ihre Kunden abgestimmte - IT Services an. Unsere Kunden gehören zu den führenden gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland und repräsentieren rund 25 % des Marktes.

 
 
Fachverantwortung

Der Fachbereich Dokumentenmanagement verantwortet den Betrieb von vier Fachthemen. Diese Fachthemen sind der Betrieb von Outputmanagementsystemen, der Betrieb Telematik Basis sowie der Onlineanbindung an die Telematikinfrastruktur, der technischen Betrieb der Beleglesung der Kunden sowie des elektronischen Archivs IBM Content Manager. Zusätzlich verantwortet der Fachbereich die Providersteuerung der Druckdienstleistung für die Kunden. Alle bereitgestellten Anwendungen dienen im Kern dem umfassenden Betrieb der SAP-Systemlandschaft und sind direkt mit dieser verbunden.

 

  • eGK-Komponenten betreuen und steuern: Karten Applikationsmanagement System KAMS, Versichertenstammdatenmanagement VSDM
  • Prozesse mit externen Dienstleistern wie Digitalisierern, Kartenherstellern, Druckdienstleistern und Betreibern der Online Dienste im Telematik Umfeld planen, koordinieren und umsetzen
  • Dokumentationen erstellen
  • administrative Tätigkeiten koordinieren und den Status nachverfolgen
  • Störungen lokalisieren und eingrenzen (2nd bzw. 3rd-Level-Support)
  • die gkv informatik in Gremien mit eGK-Bezug auf Bundesebene vertreten

 

 
Ausbildung und Qualifikation
  • Berufsausbildung in einem IT-Beruf (z.B. staatl. gepr. Informatiker, Informatikassistent, Fachinformatiker) oder mehrjährige funktions- spezifische Berufserfahrung oder (Fach-)Hochschulstudium im IT-Bereich
  • Erfahrungen im Umgang mit den Betriebssystemen AIX oder Linux
  • Kenntnisse über den Umgang m. Oracle Datenbanken u. SAP Netweaver Application Servern sowie den Umgang mit Java-Applikationen
  • Gute Kenntnisse der ITIL-Prozesse (ITIL Foundation v3 Zertifizierung)
  • Erste Projekterfahrung
  • Von Vorteil sind Kenntnisse auf den Gebieten Verschlüsselung und Kryptografie, Jobsteuerung mit dem Scheduler UC4, Shell Programmierung auf Unix Systemen sowie VMWare
     
 
Erwartet wird zudem
  • Kundenorientierung
  • Ergebnisorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Englischkenntnisse zum Verständnis von Fachliteratur
 
 

Wenn Sie einen modernen Arbeitsplatz und ein für Verbesserungen und Wandel offenes Arbeitsumfeld schätzen, sollten wir uns kennen lernen. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird bei uns gefördert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, CV und Zeugnisse), bevorzugt per E-Mail, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, des frühestmöglichen Eintrittstermins und der Positionsnummer.

 

gkv informatik Fachbereich Personalentwicklung

| Lichtscheider Straße 89, 42285 Wuppertal
Katrin Valbert und Matthias Kühn | Fon: 0202 6958 - 1737 u. -1217 | Mail: Bewerbungen@gkvi.de


 

Zusatz-Navigation